Franziska-Hager-Grundschule Prien am Chiemsee

schmetterling05 blumenvase01 schmetterling02 blumenvase02 schmetterling03 blumenvase03 schmetterling04 blumenvase04 schmetterling05 blumenvase01 schmetterling02 blumenvase02 schmetterling03 blumenvase03 schmetterling04 blumenvase04 schmetterling05 blumenvase01 schmetterling02 blumenvase02 schmetterling03 blumenvase03 schmetterling04 blumenvase04

Erstes schulbezogenes Elternseminar erfolgreich.

Am 25. / 26. Februar fand an der Franziska-Hager Grundschule unter der Leitung von Rektorin Elisabeth Neuert-Kaiser und der Fachoberlehrerin Johanna Naumann
kostenlos das erste schulbezogene Elternseminar „Die Gesetze des Schulerfolgs“ statt. (www.elterntrainig-bayern.de)

21 Mütter und drei Väter drückten am Freitagabend und am Samstagvormittag für jeweils drei Stunden die Schulbank, um sich zum Wohle ihrer Kinder weiterzubilden.
„Mit der Erziehung die Weichen stellen“, so lautete das erste von drei Modulen aus dem von Adolf Timm (ehemaliger Schulleiter) entwickelte und von Prof. Dr. Hurrelmann wissenschaftlich begleitete Programm.

Durch eine sehr anspruchsvolle Zusatzausbildung erhielten Frau Neuert-Kaiser und Frau Naumann die Trainerlizenz. Bildung beginnt bei der Geburt.
Deshalb will dieses Konzept, als Bildungsoffensive von unten, dringend die Eltern mit ins Boot nehmen.

Im ersten Modul wurden die so genannten „Gesetze“ mit den Titeln „Sicher gebundene Kinder sind leistungsfähig“, „Geben Sie den Kindern Qualitätszeit“
wie auch „Spielen als Grundlage für Lernen“ und vieles mehr humorvoll und kreativ präsentiert. Genussvoll spielten die Eltern in der fast unterrichtsähnlichen Situation mit.

Eltern sind keine „Erziehungsanfänger“. Engagiert und kritisch brachten die Teilnehmer ihr vorhandenes Wissen und ihre Fragen ein.

Die Übertragung und Erweiterung der Gesetze wurden durch den Einsatz eines Arbeitshefts gefestigt.
Mit Rollenspiel und anschaulichen Beispielen gestalteten die beiden Trainerinnen die zwei Tage abwechslungsreich und kurzweilig.

Ein gelungenes Seminar, wie die Reaktion der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gezeigt hat. Das große Interesse mündete in konstruktive Anregungen.
Dies signalisierte die Bereitschaft, das Erlernte sofort in die Praxis umzusetzen.