Franziska-Hager-Grundschule Prien am Chiemsee

„Wasser für alle, hey!“, schallte es rhythmisch durch die Turnhalle der Franziska-Hager-Grundschule in Prien, als sich die Kinder aller Klassen am Freitag, den 16.5.2014, zu einem besonderen Anlass dort eingefunden hatten.  Liedermacher Toni Tanner hatte sich etwas Tolles ausgedacht: Ein Mitmachtheater sollte es werden! „Bitte nimm mich, ich will,…!“, hörte man die Rufe von allen Seiten als sich Toni Tanner einige Kinder heraussuchte um sie in eine Ameise, einen Gelbrandkäfer, eine Raupe, einen Wasserläufer und einen Tausendfüßler zu verwandeln. Im Stück „Wasser für alle!“ ging es darum, dass die Ameisen das Abwasser ihrer Honigtaulimonadenfabrik in den Wildbach leiteten, wodurch dieser verschmutzt war. So konnten die Insekten kein sauberes Quellwasser mehr trinken. Was tun? Die Insekten demonstrierten: Gebt uns unser gutes Wasser zurück! Die Begeisterung der Kinder war nicht zu übersehen und -hören, als sie an der Reihe waren, diese Forderung mit vollem stimmlichen Einsatz zu unterstützen. Dazu wurden die Lieder im Unterricht vorher einstudiert. Schließlich musste die Ameisenkönigin einwilligen: Die Fabrik muss sich eine andere Lösung suchen, denn Wasser ist für alle da! Jetzt war niemand mehr zu stoppen. Auch die Lehrer riss es von den Plätzen. Sie waren sich mit Toni Tanner einig: „Toll habt ihr das gemacht, Kinder!“ Bewaffnet mit ihrer Kamera ging Frau Häring durch die Reihen des Publikums. Es gab keinen Zweifel: Sowie man für einen gelungenen Auftritt nur ein fantasievolles Bühnenbild, Kinder und eine Gitarre benötigte, so braucht es für sauberes Wasser Kinder, die unmissverständlich klarmachen: „Wasser für alle!“, was noch heute in den Klassenzimmern nachhallt.

Kinder der Klasse 4b